Eleni Kostopoulos
Zaks Mutter Eleni Kostopoulos – Foto: © privat

Meldungen | Griechenland : Mein Sohn wurde zu Tode getreten - deshalb suche ich Gerechtigkeit

Zak Kostopoulos, ein queerer Aktivist, Drag-Künstler und Menschenrechtsverteidiger aus Griechenland, wurde letztes Jahr von zwei Männern brutal zusammengeschlagen, nachdem er ein Juweliergeschäft im Zentrum von Athen betreten hatten. Im Anschluss an den Angriff wurde gezeigt, wie die Polizei gewaltsam versuchte, Zak zu verhaften, während er auf dem Boden liegend im Sterben lag. Laut forensischem Bericht starb Zak an den zahlreichen Verletzungen, die er erlitten hatte.

Amnesty International – Blog

Zaks tragischer Tod erschütterte seine Familie, Freunde und die breitere Menschenrechtsgemeinschaft in Griechenland. In einem bewegenden Bericht enthüllt seine Mutter Eleni Kostopoulos, wie sie mit Zaks Tod zurecht kommt und warum sie entschlossen ist, Gerechtigkeit für ihren Sohn zu erlangen.

Zak war mein erstes Kind. Er war ein heller, süßer kleiner Junge, der wie ein riesiger Stern mein Leben mit Licht erfüllte. Ich überschüttete ihn mit meiner Liebe und Zuneigung. Er liebte es, sein Lieblingskuscheltier, seinen Affen, zu halten und lächelte immer.

Während er größer wurde, konnte ich deutlich sehen, wie freundlich und mitfühlend er war. Ich habe nie gehört, dass er zu jemandem ein schlechtes Wort gesagt hat, und er hat die Gefühle der Menschen verstanden und sie geteilt.

In der fünften Klasse erzählte mir sein Lehrer, dass Zak der einzige Schüler war, der sich mit einem ausländischen Jungen anfreundete, der in die Klasse gekommen war. Er entwickelte eine künstlerische Seite, er liebte das Tanzen und ich hörte oft seine singende Stimme und seine rhythmischen Schritte auf dem Boden seines Schlafzimmers. Dann wurde er erwachsen und seine Kämpfe begannen. Zak war stolz darauf, wer er war, aber nach den Maßstäben einiger Menschen stand er außerhalb der Norm. Aufgrund seiner Entscheidungen musste er sich mit Ablehnung, Gewalt und Vorurteilen auseinandersetzen. Aber er beschloss, sich zu wehren und sich nicht nur für sich selbst, sondern für alle Unterdrückten einzusetzen. Er hörte sich ihre Geschichten an, ermutigte sie, half ihnen und ging mit ihnen zu Demonstrationen.

Zak war eine großzügige, selbstlose Person. Er teilte mit anderen, was er hatte, er ließ niemanden im Stich, er war da, als sie ihn brauchten. Er verkündete der Welt, dass er HIV-positiv sei, und setzte sich zum Ziel, anderen zu helfen, die das gleiche Problem hatten. Er wollte, dass sich alle ihrer bewusst werden und sich weiterbilden, um ihnen Hoffnung auf eine bessere Zukunft zu geben.
Zaks Vater sagte oft zu ihm: "Du wirst die Welt nicht verändern." Aber ich bin mir sicher, dass Zak glaubte, er könnte es schaffen - oder zumindest es versuchen. Er schuldete es sich selbst und seinen Mitmenschen.

Dann kam mitten in der Nacht ein Anruf. Ein Anruf, der meine Welt zerbrechen ließ. Zak war tot. Ich konnte es nicht glauben. Ich würde es nicht akzeptieren. Es war unmöglich. Es war schrecklich. Die Nachricht begann mit Beschreibungen eines mutmaßlichen Raubüberfalls, einer Drogensucht, dem Bedürfnis zu stehlen, das war eine andere Person. Und dann Fotos und Videos von Gewalt, Hass, Töten, Mord.

Tag für Tag schilderten die Medien und die Polizei Zak als etwas, was er nicht war. Das konnte man leicht tun, es war zu ihrem Vorteil, es war ein Deckmantel für ihre Handlungen. Ich weigerte mich, irgend etwas davon zu glauben. Ich kannte meinen Sohn. Er hatte noch nie jemanden verletzt. Ich weiß auch, dass die Wahrheit niemals eilig unterwegs ist, sie geht langsam voran. Als es darauf ankam, fielen all ihre Lügen und falschen Anschuldigungen in sich zusammen. Die ganze Welt sah, wer Zak war - an seinen Handlungen, seinen Schriften, seinen Bilder, seinen Shows.

In der Zwischenzeit war ich überwältigt von der Unterstützung Tausender Menschen, die sich in ganz Griechenland und Europa versammelten und demonstrierten, um Gerechtigkeit für Zak zu fordern. Ich war erstaunt über die Anzahl der Menschen, die ihn getroffen hatten, ihn liebten und von seiner Persönlichkeit berührt waren. Ihre Liebe und ihr Respekt für ihn haben mich bewegt, als sie Geschichten darüber erzählten, wie sie ihn kennengelernt haben oder was er für sie getan hatte.

Die beiden Personen, die meinen Sohn zu Tode getreten haben, sind frei. Sie sind bei ihren Familien zu Hause, sie essen zusammen, sie lachen, sie leben weiter. Die Polizist_innen, die der Beteiligung an Zaks Tötung verdächtigt werden, sind ebenfalls frei. Ihre Abteilung für innere Angelegenheiten hat gegen sie Strafen verhängt, die noch nicht umgesetzt wurden.

Was mich und meine Familie angeht, gehen wir zu einem Grab, um in der Nähe unseres Sohnes zu sein. Wir sprechen in unseren Träumen mit ihm. Wir müssen weiterleben und mit diesem riesigen Verlust fertig werden.
Jetzt wartet meine Familie auf Gerechtigkeit, auf Erlösung. Es ist unsere Pflicht als Zaks Familie, den Kampf am Laufen zu halten, sicherzustellen, dass jedes menschliche Leben geschätzt wird und mit Respekt gewürdigt und behandelt wird und jeder für seine Fehler, für das, was er getan hat und was nicht, bezahlt.

Es gibt ein Bild von Zak mit offenen Armen und einem Schild vor seiner Brust, auf dem "Gratis Umarmungen" zu lesen ist. Das war Zak. Er hatte ein großes Herz, er konnte jeden und alles herzlich umarmen.

Amnesty international fordert Gerechtigkeit für Zak.

Der Artikel erschien ursprünglich im englischen Original in der Huffington Post.

Meldungen 2019

Meldungen | Russland : Russische Föderation: Feministische Aktivistin wegen "schwuler Propaganda" bestraft und angeklagt wegen "Pornografie"

Meldungen | Sri Lanka | USA : Forderung nach Beendigung der Diskriminierung von LGBTI

Meldungen | Indonesien : "Hasserfüllte" Kriterien bei der Einstellung von Beamt_innen streichen

Meldungen | Armenien : Im Visier der Orthodoxen

Meldungen | Südkorea : Der Gesetzgeber sollte eine beschämende Gesetzesänderung gegen LGBTI ablehnen

Meldungen | Malaysia : Die Prügelstrafe für vier Männer ist eine schreckliche Warnung für LGBTI, während weitere auf ihren Prozess warten

Meldungen | Brasilien : Brasilien: Die Behörden müssen alarmierende Berichte über die Ermordung von Marielle Franco klären

Meldungen | Hong Kong : Ein schwerer Rückschlag für die gleichgeschlechtliche Ehe in Hongkong

Meldungen | Polen : Gesetz zur Kriminalisierung von Sexualerziehung "über alle Maßen rückschrittlich"

Meldungen | Paraguay : Amnesty International leitet ein Verfahren bezüglich Verfassungswidrigkeit gegen Beschlüsse ein, die LGBTI-Personen diskriminieren

Meldungen | Uganda : Parlament muss Gesetz zur Todesstrafe für schwulen Sex ablehnen

Meldungen | Ukraine : Erste, von Gewalt beeinträchtigte, Pride-Parade in Charkiw unterstreicht mehrfaches Versagen der Behörden

Meldungen | Namibia : „Wir existieren!“

Meldungen | Kirgistan : Diskriminierung und Gewalt

Meldungen | Brasilien : »In Brasilien wäre ich nicht mehr lange am Leben«

Meldungen | Türkei : Forderung nach Unterlassung von Anklagen gegen Teilnehmer_innen des Universitäts-Gay-Pride

Meldungen | Polen : Stolz trifft auf Vorurteile

Meldungen | Libanon : Beschluss, das Konzert von Mashrou 'Leila abzusagen, ist ein alarmierender Hinweis darauf, wie es um die Meinungsfreiheit bestellt ist

Meldungen | Libanon : Die Behörden müssen sicherstellen, dass das Mashrou 'Leila Konzert stattfindet

Meldungen | Polen : Unzureichender Polizeischutz für Białystok Demo inmitten von Anti-LGBTI-Hass

Meldungen | Großbritannien : Nordirland: Ein "Riesensprung" vorwärts für Reformen im Hinblick auf Abtreibung und gleichgeschlechtliche Ehe: Abgeordnete verabschieden Gesetzesentwurf

Meldungen | Südkorea : Südkorea: Kriminalisierung von Sex zwischen Männern beim Militär heizt Gewalt, Missbrauch und Diskriminierung an

Meldungen | Großbritannien : Nordirland: Gleichgeschlechtliche Ehe muss legalisiert werden und Großbritannien muss Gesetze zur Beendigung des Abtreibungsverbots erlassen

Meldungen | Brasilien : Brasilien: Beeindruckende Porträts und Statements der brasilianischen Community Schwarzer Menschen und LGBTI-Personen

Meldungen | Kasachstan : "Das Motiv für meinen Aktivismus ist nicht Freundlichkeit, sondern Wut."

Meldungen | Türkei : Die Polizei wendet unvertretbare und übermäßige Gewalt beim Istanbul Pride an

Meldungen | Weltweit : 50 Jahre Stonewall: Amnesty würdigt Aufstand, der eine weltweite Emanzipationsbewegung für LGBTI-Rechte auslöste

Meldungen | Georgien : Erster LGBTI-Pride im Südkaukasus-Test für die Behörden

Meldungen | Botswana : Die Entkriminalisierung einvernehmlicher gleichgeschlechtlicher Beziehungen sollte andere afrikanische Länder inspirieren

Meldungen | Hong Kong : Gericht entscheidet über einen großen Schritt nach vorne für die Gleichstellung der Geschlechter

Meldungen | Nigeria : Diskriminierung von LGBTI

Meldungen | Russland : Zensur von Elton Johns Filmbiografie ist eine Beleidigung für die Rechte von LGBTI

Meldungen | China : "Das System hat viele Risse"

Meldungen | Libanon : Libanon: Fünfzehn Jahre LGBTI-Aktivismus: Eine Geschichte davon, dass es ihn gibt und wie er unterdrückt wird

Meldungen | Tansania : LGBTI leben immer noch im Verborgenen

Meldungen | Taiwan : Taiwan hat heute im Kampf für die Gleichstellung von LGBTI-Menschen Geschichte geschrieben.

Meldungen | Griechenland : Mein Sohn wurde zu Tode getreten - deshalb suche ich Gerechtigkeit

Meldungen | China : Zugang zu medizinischer Versorgung für Transpersonen muss verbessert werden

Meldungen | China : Trans-Menschen riskieren ihr Leben durch gefährliche eigene medizinische Eingriffe

Meldungen | Türkei : "Entsetzliche" Gewalt gegen Studierende, die die Pride-Parade abhalten

Meldungen | Polen : Hausdurchsuchung bei und Verhaftung einer Aktivistin nach Treffen mit Amnesty International

Meldungen | Brunei : Die Rede des Sultans ist ein erster Schritt zur Aufhebung "abscheulicher" Gesetze

Meldungen | Türkei : Die Liebe gewinnt, da das "abscheuliche Verbot" für alle LGBTI-Veranstaltungen in Ankara aufgehoben wird

Meldungen | Saudi-Arabien | Tonga : "Ich möchte nicht sagen, dass ich eine transgender Person bin. Ich möchte eher sagen, dass ich eine Frau bin."

Meldungen | Indonesien : Empfehlungen für die neue Regierung

Meldungen | Ukraine : Verurteilen Sie die Angriffe auf die Europäische Lesbenkonferenz und wenden Sie sich gegen die zunehmende Verbreitung von Hassverbrechen

Meldungen | Brunei : Der Ruf nach "präventiven" Steinigungs- und Amputationsgesetzen ist gefühllos und rücksichtslos

Meldungen | USA : Der Ausschluss von Trans-Personen aus dem Militär ist "Ein beschämender Rückschritt"

Meldungen | Mexiko : Leben in Angst

Meldungen | Weltweit : Kommentar: Amnesty International gibt uns eine Liste von Orten auf der ganzen Welt, an denen queere Menschen unsere Hilfe brauchen.

Meldungen | Brunei : Brunei muss sofort die Pläne zur Einführung von Steinigungen und anderen brutalen Strafen einstellen

Meldungen | Russland : Zwei Jahre nach der "homosexuellen Säuberung" von Tschetschenien fordern die Opfer immer noch Gerechtigkeit, da LGBTI-Verteidiger Morddrohungen erhält

Meldungen | Pakistan | Dominikanische Republik : Ein Gespräch zwischen zwei Aktivist_innen am Internationalen Transgender Tag der Sichtbarkeit

Meldungen | Brunei : Brunei Darussalam: Brunei führt grausame und unmenschliche Strafen ein

Meldungen | Brasilien : 1. Jahrestag des Mordes an Marielle Franco: Behörden müssen die Auftraggeber ermitteln und vor Gericht stellen

Meldungen | Ägypten : Gewaltsam verschwundene Trans-Frau, die von sexueller Gewalt und Folter bedroht ist

Meldungen | Angola : Bericht zu LGBTI-Rechten

Meldungen | Tunesien : Die Behörden müssen die schändlichen Versuche beenden, eine bekannte LGBTI-Organisation zu schließen.

Meldungen | Taiwan | USA : Der Gesetzentwurf zur Zulassung gleichgeschlechtlicher Ehen ist ein großer Schritt nach vorn für die Menschenrechte.

Meldungen | Brasilien : "Ich brauche keinen Märchenprinzen, um Liebe zu finden."

Meldungen | Indonesien : Die Regierung sät Angst unter LGBTI, indem sie sich mit der "Entfernung" eines Instagram-Users rühmt.

Meldungen | Hong Kong : Gerichtsurteil ein Rückschlag im Kampf für die Gleichstellung von Trans-Menschen

Meldungen | Russland : Putin hat Tschetschenien freien Lauf gelassen, LGBTI-Menschen zu verfolgen

Meldungen | Russland : Die tschetschenischen Behörden setzen homophobes Vorgehen fort

Meldungen nach Jahren