Nach dem Überfall zerstörtes Büro der Organisation Nash Svit © privat
Nach dem Überfall zerstörtes Büro der Organisation Nash Svit © privat
Meldungen | Ukraine

Ukraine: Besonders in Gefahr

weiterlesen

Meldungen

Meldungen | Uganda Uganda: Gericht versagt bei der Abschaffung des Anti-LGBTI-Gesetzes und gefährdet Menschen

Parlament der Republik Uganda in Kampala © Amnesty International
Parlament der Republik Uganda in Kampala © Amnesty International

Als Reaktion auf die Entscheidung des ugandischen Verfassungsgerichts, nur Teile des Anti-Homosexualitätsgesetzes 2023 (AHA) aufzuheben, ein Gesetz,…

weiterlesen

Meldungen | Russland Russland: Behörden nehmen Drag-Show in erstem LGBTI-bezogenen „Extremismus“-Fall ins Visier

Die Moskauer Polizei nimmt ca. 40 Leute fest, die vor dem Büro des Bürgermeisters versuchten, eine Pride-Veranstaltung durchzuführen © Amnesty International
Die Moskauer Polizei nimmt ca. 40 Leute fest, die vor dem Büro des Bürgermeisters versuchten, eine Pride-Veranstaltung durchzuführen © Amnesty International

Natalia Zviagina, Russland-Direktorin von Amnesty International, reagierte auf die Nachricht, dass russische Behörden nach einer Razzia bei einer…

weiterlesen

Meldungen | Hong Kong Hongkong: Trans Aktivistin darf nicht nach Festlandchina deportiert werden

Skyline von Hong Kong, © CC Anton
Skyline von Hong Kong, © CC Anton

Eine chinesische trans Aktivistin, die morgen nach Verbüßung einer Haftstrafe in Hongkong freigelassen werden soll, läuft ernsthaft Gefahr, verfolgt…

weiterlesen

Meldungen | Ungarn Ungarn: Propaganda-Gesetz hat eine „Wolke der Angst“ geschaffen und die LGBTI+-Gemeinschaft in den Schatten gedrängt

Adel Onodi, ungarische Schauspieler_in, Sänger_in und Trans-Aktivist_in
Adel Onodi, ungarische Schauspieler_in, Sänger_in und Trans-Aktivist_in, Budapest, 5. April 2019 © Amnesty International

Das Propaganda-Gesetz aus dem Jahr 2021, das Diskussionen und Darstellungen von LGBTI-Personen in Schulen und Medien einschränkt, hat weitreichende…

weiterlesen

Meldungen | Georgien Georgien: Gesetzliche Angriffe auf LGBTI-Rechte stoppen

Parlament in der georgischen Hauptstadt Tbilisi
Parlament in der georgischen Hauptstadt Tbilisi

Denis Krivosheev, stellvertretender Direktor von Amnesty International für Osteuropa und Zentralasien, reagierte auf die Nachricht, dass die…

weiterlesen

Meldungen | Japan Japan: Bahnbrechende Urteile zur gleichgeschlechtlichen Ehe sind ein lang ersehnter Sieg für LGBTI-Rechte

Skyline der japanischen Hauptstadt Tokio, August 2023 © Rupert Haag
Skyline der japanischen Hauptstadt Tokio, August 2023 © Rupert Haag

Als Reaktion auf die heutigen Urteile des Obersten Gerichtshofs von Sapporo und des Bezirksgerichts von Tokio, welche das Verbot der japanischen…

weiterlesen

Meldungen | Ghana Ghana: Präsident Nana Akufo-Addo darf zutiefst diskriminierendes Anti-LGBT-Gesetz nicht unterzeichnen

Abgeordnete treffen sich während einer Sitzung des Parlaments in Accra, Ghana, 16. Juni 2006 © by World Bank Photo Collection is licensed with CC BY-NC-ND 2.0. To view a copy of this license, visit https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/
Abgeordnete treffen sich während einer Sitzung des Parlaments in Accra, Ghana, 16. Juni 2006 © by World Bank Photo Collection is licensed with CC BY-NC-ND 2.0. To view a copy of this license, visit https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/

Als Reaktion auf die Verabschiedung des Gesetzes „Human Sexual Rights and Family Values Bill, 2024“ durch das ghanaische Parlament am 28. Februar…

weiterlesen

Meldungen | Griechenland Griechenland: Anerkennung der gleichgeschlechtlichen Ehe, wichtiger Meilenstein im Kampf gegen Homophobie und Transphobie

215958 Costas - Write 4 Rights case - Greece
Costas und sein Partner, © Alcestis Aktipis

Zur heutigen Verabschiedung eines Gesetzes in Griechenland, welches die gleichgeschlechtliche Ehe anerkennt und damit gleichgeschlechtlichen Paaren…

weiterlesen

Meldungen | Mosambik | Eswatini | Ghana | Uganda | Burundi | Sambia | Thailand | Türkei | Libanon | Polen | Russland | Ungarn | Kanada | USA | Vereinte Nationen UN: Verletzungen des Rechts auf freie Meinungsäußerung, Vereinigungs- und Versammlungsfreiheit aufgrund von sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität und/oder -ausdruck: Vorlage an den UN-Experten für sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität

UPR-Sitzung beim UN-Menschenrechtsrat in Genf © Eric Bridiers/U.S. Mission
UPR-Sitzung beim UN-Menschenrechtsrat in Genf © Eric Bridiers/U.S. Mission

Amnesty International legt dieses Dokument als Antwort auf den Aufruf zur Einreichung von Beiträgen1 für den Bericht des Unabhängigen Experten für…

weiterlesen

Meldungen | Südkorea Südkorea: Amnesty International reicht vor Urteil zu LGBTI-Rechten Vorlage beim Obersten Gerichtshof ein

Seong-wook So (links) und Yong-min Kim (rechts) zerreißen Papierschilder mit der Aufschrift "Diskriminierung" während einer Pressekonferenz vor dem Obersten Gerichtshof von Seoul am 21. Februar 2023 © Amnesty International Korea
Seong-wook So (links) und Yong-min Kim (rechts) zerreißen Papierschilder mit der Aufschrift "Diskriminierung" während einer Pressekonferenz vor dem Obersten Gerichtshof von Seoul am 21. Februar 2023 © Amnesty International Korea

Amnesty International hat im Vorfeld einer wichtigen Entscheidung über die Rechte gleichgeschlechtlicher Paare in Südkorea einen Amicus-Curiae-Brief…

weiterlesen

Meldungen | Thailand Thailand: Historische Gesetze zur gleichgeschlechtlichen Ehe sind ein Hoffnungsschimmer für LGBTI-Rechte

Die Teilnehmenden der Bangkok Pride Parade 2023 tragen an der Pathumwan-Kreuzung eine riesige Regenbogenflagge.
BANGKOK, THAILAND - 04.06.2023: Die Teilnehmenden der Bangkok Pride Parade 2023 tragen an der Pathumwan-Kreuzung eine riesige Regenbogenflagge. Die von der gemeinnützigen Organisation Naruemit Pride und der Stadtverwaltung von Bangkok veranstaltete Bangkok Pride Parade 2023 mit dem Thema "Beyond Gender" (Jenseits der Geschlechter) startete vom Bangkok Art and Culture Centre (BACC) an der Pathumwan Intersection zur Rama 1 Road. © Nathalie Jamois/SOPA Images/LightRocket via Getty Images

Als Reaktion auf die Einführung von Gesetzesentwürfen im thailändischen Parlament, die auf die Anerkennung der gleichgeschlechtlichen Ehe abzielen,…

weiterlesen

Meldungen | Russland Russland: Gesetzlicher Antrag auf Einstufung der „LGBT-Bewegung“ als extremistisch eröffnet Möglichkeiten zur Verfolgung

Die Moskauer Polizei nimmt ca. 40 Leute fest, die vor dem Büro des Bürgermeisters versuchten, eine Pride-Veranstaltung durchzuführen © Amnesty International
Die Moskauer Polizei nimmt ca. 40 Leute fest, die vor dem Büro des Bürgermeisters versuchten, eine Pride-Veranstaltung durchzuführen © Amnesty International

Als Reaktion auf die Nachricht, dass das russische Justizministerium ein Verfahren eingeleitet hat, um die „internationale öffentliche LGBT-Bewegung“…

weiterlesen

Meldungen | Jemen Jemen: Huthis müssen Hinrichtungen stoppen und Dutzende von LGBTI-Angeklagten freilassen

Zwei Bauarbeiter halten Händchen in der jemenitischen Hafenstadt Mokka, 30.12.2007 © Rupert Haag
Zwei Bauarbeiter halten Händchen in der jemenitischen Hafenstadt Mokka, 30.12.2007 © Rupert Haag

Die De-facto-Behörden der Huthis müssen geplante Hinrichtungen dringend stoppen und die Verfolgung von Menschen aufgrund ihrer tatsächlichen oder…

weiterlesen

Meldungen | Afrika | Ghana | Malawi | Namibia | Simbabwe | Uganda | Burundi | Sambia | Kenia Afrika: Zahlreiche diskriminierende Gesetze schüren Hass gegen LGBTI+

"Queer & trans Art-iculations", eine Ausstellung der südafrikanischen Künstlerin Zanele Muholi, die Hassverbrechen gegen LGBTI in Südafrika dokumentiert hat. Wits Arts Museum, Johannesburg, März 2014 © Amnesty International
"Queer & trans Art-iculations", eine Ausstellung der südafrikanischen Künstlerin Zanele Muholi, die Hassverbrechen gegen LGBTI in Südafrika dokumentiert hat. Wits Arts Museum, Johannesburg, März 2014 © Amnesty International

Amnesty International dokumentiert in einer neuen Analyse, wie in zwölf afrikanischen Ländern verstärkt Gesetze als Unterdrückungsinstrumente gegen…

weiterlesen

Meldungen | Russland Russland: Verletzung der Rechte von LGBT-Menschen in Russland nach der Verabschiedung eines Gesetzes zum Verbot der Darstellung von LGBT-Propaganda

Justizministerium in der russischen Hauptstadt Moskau © "06/11/2013 Nadezhda & Ministry of Justice / Надeжда & Министерство юстиции" by DailyMoscow is licensed with CC BY-NC-ND 2.0. To view a copy of this license, visit https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/
Justizministerium in der russischen Hauptstadt Moskau © "06/11/2013 Nadezhda & Ministry of Justice / Надeжда & Министерство юстиции" by DailyMoscow is licensed with CC BY-NC-ND 2.0. To view a copy of this license, visit https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/

Im Dezember 2022 wurde ein Gesetz zum vollständigen Verbot von „LGBT-Propaganda“ verabschiedet. Das Gesetz erweitert das Verbot der „LGBT-Propaganda“…

weiterlesen

Meldungen | Uganda UGANDA: VORLAGE AN DIE AFRIKANISCHE KOMMISSION DER MENSCHENRECHTE UND RECHTE DER VÖLKER

Parlament der Republik Uganda in Kampala © Amnesty International
Parlament der Republik Uganda in Kampala © Amnesty International

In einem neuen Schattenbericht im Vorfeld des periodischen Berichts für die UN informiert Amnesty über die Lage der Menschenrechte in Uganda auf der…

weiterlesen

Meldungen nach Jahren