Suki Chung, Regional Campaignerin bei Amnesty International, East Asia Regional Office (Hong Kong) © Amnesty International
Suki Chung, Regional Campaignerin bei Amnesty International, East Asia Regional Office (Hong Kong) © Amnesty International
Meldungen | Japan

Japan: Gerichtsurteil markiert bahnbrechenden Schritt in Richtung Gleichberechtigung

weiterlesen

Meldungen

Meldungen | Deutschland | Brasilien Amnesty Internationals „Brave Wall“ würdigt Menschenrechtsverteidigerin Marielle Franco mit einem Werk der Künstlerin Katerina Voronina

Das URBAN NATION Museum in Berlin und Amnesty International begehen den Internationalen Frauentag am 8. März gemeinsam. In Zusammenarbeit mit der…

weiterlesen

Meldungen | Ghana GHANA: BEHÖRDEN MÜSSEN DIE DISKRIMINIERUNG VON LGBTI-PERSONEN UND LGBTI-AKTIVIST*INNEN BEENDEN

Werbung für Kirchen in Ghana nahe Asuotwene Accra, 12. September 2013 © "Accra, Ghana" by jbdodane is licensed with CC BY-NC 2.0. To view a copy of this license, visit https://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.0/
Werbung für Kirchen in Ghana nahe Asuotwene Accra, 12. September 2013 © "Accra, Ghana" by jbdodane is licensed with CC BY-NC 2.0. To view a copy of this license, visit https://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.0/

Die Behörden in Ghana müssen die Diskriminierung von LGBTI-Personen sofort beenden und diejenigen schützen, die ihre Rechte verteidigen, sagte Amnesty…

weiterlesen

Meldungen | Deutschland | Brasilien Brasilien/Deutschland: Brave Wall: Kunst für Frauenrechtlerinnen

Monica Benicio, Marielle Francos Partnerin, und der Künstler Vhils in der Nähe des Wandbildes "Brave Wall" zu Ehren von Marielle Franco in Lissabon, Portugal, September 2018 © Fernando Figueiredo Silva
Monica Benicio, Marielle Francos Partnerin, und der Künstler Vhils in der Nähe des Wandbildes "Brave Wall" zu Ehren von Marielle Franco in Lissabon, Portugal, September 2018 © Fernando Figueiredo Silva

"Brave Wall" ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen Amnesty International und der globalen Street Art-Community. Wir laden Künstler_innen dazu…

weiterlesen

Meldungen | Singapur SINGAPUR: DIE ERMITTLUNGEN GEGEN FRIEDLICHE AKTIVIST*INNEN MÜSSEN BEENDET UND DIE RECHTE VON TRANSPERSONEN RESPEKTIERT WERDEN

IMG 4369
Skyline von Singapur, © Rupert Haag

Amnesty International fordert die Regierung von Singapur auf, ihre Angriffe auf diejenigen einzustellen, die ein Ende der Diskriminierung von…

weiterlesen

Meldungen | Polen Polen: Gehen oder bleiben?

Amnesty International Polens Ausstellung zum 50. Jahrestag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte "Every Body has the right to...", 8. Juni 1998 © Jerzy Gumowski/ Agencja Gazeta
Amnesty International Polens Ausstellung zum 50. Jahrestag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte "Every Body has the right to...", 8. Juni 1998 © Jerzy Gumowski/ Agencja Gazeta

Die Situation von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans- und Intergeschlechtlichen (LGBTI) in Polen ist katastrophal, vor allem transgeschlechtliche…

weiterlesen

Meldungen | Schweiz Schweiz: Historischer Entscheid für gleiche Rechte

Euro Pride Festival 2009 in Zürich, Schweiz. Amnesty-Mitglieder, die für die Gleichberechtigung von LGBTI kämpfen © Amnesty International
Euro Pride Festival 2009 in Zürich, Schweiz. Amnesty-Mitglieder, die für die Gleichberechtigung von LGBTI kämpfen © Amnesty International

Amnesty International begrüsst den Entscheid des Ständerates für die rechtliche Gleichstellung gleichgeschlechtlicher Paare. Der Nationalrat hatte der…

weiterlesen

Meldungen | Indien | Philippinen | Libanon | Peru | Tonga | Weltweit Weltweit: Die Regierungen haben es versäumt transgeschlechtliche Menschen vor Mord zu schützen - und vor COVID-19

Joey Joleen Mataele, Aktivistin für die Rechte von Trans-Frauen aus Tonga
Joey Joleen Mataele, Aktivistin für die Rechte von Trans-Frauen aus Tonga. 1992 gründete Mataele die Tonga Leitis Association und wurde deren Geschäftsführerin. Sie ist außerdem die Vertreterin der Pacific Islands im Executive Board der ILGA (International Lesbian, Gay, Bisexual, Trans und Intersex Association) und Vorsitzende der South Pacific MSM-Netzwerkgruppe (Männer, die Sex mit Männern haben).

"COVID-19 mag ein neuer Killer sein - aber Hass tötet uns seit Jahrzehnten."

 

Das sagte Joey Mataele, eine Trans-Aktivistin aus Tonga, zu Amnesty…

weiterlesen

Meldungen | Japan JAPAN: Kein Schutz vor Diskriminierung

Lesbisches Paar in Japan
Lesbisches Paar in Japan © Amnesty International

Im Zuge der allgemeinen regelmäßigen Überprüfung (Universal Periodic Review des UN-Menschenrechtsrats) zu Japan untersucht Amnesty International auch…

weiterlesen

Meldungen | Brasilien Brasilien: Tausend Tage ohne Marielle und Anderson - und eine durchschlagende Stille

Demonstration am 14.04.2018 in Rio de Janeiro für die Aufklärung der Morde an Marielle Franco und Anderson Gomes © Lucas Jatobá/ Amnesty International Brazil
Demonstration am 14.04.2018 in Rio de Janeiro für die Aufklärung der Morde an Marielle Franco und Anderson Gomes © Lucas Jatobá/ Amnesty International Brazil

Heute erreichen wir das Ende von tausend Tagen mit durchschlagendem Schweigen in Brasilien. Ohne Marielle und Anderson - ein unerträgliches Eintauchen…

weiterlesen

Meldungen | Ungarn UNGARN: UNGARISCHES PARLAMENT MUSS ÄNDERUNGSANTRÄGE, DIE ZUR WEITEREN UNTERGRABUNG DER RECHTE DER LGBTI-BEVÖLKERUNG FÜHREN, ABLEHNEN

Ungarische Nationalflaggen auf dem Burgberg von Budapest
Ungarische Nationalflaggen auf dem Burgberg von Budapest, © Rupert Haag

Amnesty International fordert das ungarische Parlament auf, die vorgeschlagene neunte Änderung des Grundgesetzes (die ungarische Verfassung) und den…

weiterlesen

Meldungen | Indonesien Indonesien: Anti-LGBTI-Kampagne im Militär muss aufhören

Polizeiparade auf dem Monas Square, Jakarta, 1. Juli 2008
Polizeiparade auf dem Monas Square, Jakarta, 1. Juli 2008, © Amnesty International

Als Reaktion auf die Inhaftierung und unehrenhafte Entlassung eines Soldaten wegen seiner vermeintlichen sexuellen Orientierung durch das…

weiterlesen

Meldungen | Botswana Botswana: Getrübte Freude

"Queer & trans Art-iculations", eine Ausstellung der südafrikanischen Künstlerin Zanele Muholi, die Hassverbrechen gegen LGBTI in Südafrika dokumentiert hat. Wits Arts Museum, Johannesburg, März 2014 © Amnesty International
"Queer & trans Art-iculations", eine Ausstellung der südafrikanischen Künstlerin Zanele Muholi, die Hassverbrechen gegen LGBTI in Südafrika dokumentiert hat. Wits Arts Museum, Johannesburg, März 2014 © Amnesty International

Vor gut einem Jahr entkriminalisierte Botswanas Oberster Gerichtshof Homosexualität. Für die LGBTI-Community ein großer Erfolg – doch dann kam Corona.

weiterlesen

Meldungen nach Jahren