Meldungen | Ecuador | Kolumbien | Peru | Venezuela : Kolumbien/ Peru/ Ecuador: Eintreten für Gleichberechtigung

Gegen geschlechtsspezifische Gewalt, der geflüchtete venezolanische Frauen und LGTBIQ+ Menschen ausgesetzt sind.

Von geschlechtsspezifischer Gewalt sind vor allem venezolanische Frauen, Mädchen und LGTBIQ+-Personen betroffen, die nach der Flucht aus ihrem Land, in dem massive Menschenrechtsverletzungen begangen werden, internationalen Schutz suchen.

Laut einem UNHCR-Bericht von 2019 sind venezolanische Frauen aufgrund von Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und sexualisierten Stereotypen in den Aufnahmeländern häufig Gewalt und sexueller Belästigung ausgesetzt. Andererseits gehören schwule  und transsexuelle Menschen zu den am meisten gefährdeten Gruppen entlang der Fluchtroute.

Die Ungleichheit, mit der diese Menschen ohnehin schon konfrontiert sind, wird durch die Tatsache, dass sie sich außerhalb ihres Landes befinden und keinen Schutz vor geschlechtsspezifischer Gewalt haben, noch verschärft.

Diese Seite bietet die Möglichkeit, mehr über ihre Situation zu erfahren, Maßnahmen zu ergreifen und Informationen auszutauschen, mit denen Ungleichheiten und Stereotypen abgebaut werden können, um geschlechtsspezifische Gewalt zu bekämpfen, die von Frauen und der LGTBIQ+-Gemeinschaft in Ländern wie Kolumbien, Peru und Ecuador erlebt wird.

Meldungen 2022

Meldungen | Russland : Russland: Gericht bestätigt Freispruch für Frauenrechtsaktivistin Yulia Tsvetkova

Meldungen | Pakistan : Pakistan: Verbot des Films „Joyland“, der eine Trans-Person zeigt, muss sofort rückgängig gemacht werden

Meldungen | Russland : Russland: Erste Verabschiedung eines Anti-LGBTI-Gesetzes verschärft staatlich sanktionierte Homophobie

Meldungen | Russland : Russland: Gericht bestätigt lange Haftstrafen für tschetschenische LGBTI-Geschwister

Meldungen | Uganda : Uganda: „Sexual Minorities Uganda“ in die Lage versetzen, zu arbeiten und LGBTI-Rechte zu schützen

Meldungen | Russland : Russland: Staatsanwälte starten erneut bösartige Kampagne gegen Künstlerin Yulia Tsvetkova

Meldungen | Polen : Polen: Behörden müssen hasserfüllte Rhetorik gegen LGBTI stoppen und sie vor Gewalt und Diskriminierung schützen

Meldungen | Pakistan : Das Funkeln der Pride kann diejenigen entfremden, die mit anhaltender Gewalt und Unterdrückung konfrontiert sind

Meldungen | Kolumbien | Peru | Venezuela : Venezuela / Peru / Kolumbien: Zwischen Unsichtbarkeit und Diskriminierung

Meldungen | Hong Kong : Hong Kong: Vorlage für den UN Universal Periodic Review (UPR) des UN-Menschenrechtsrates

Meldungen | Griechenland : Griechenland: Freispruch für Polizeibeamt_innen, die in den brutalen Tod eines LGBTI-Aktivisten verwickelt waren, ist ein erschreckendes Zeichen der Straflosigkeit

Meldungen | Südkorea : Südkorea: Meilenstein-Urteil zu gleichgeschlechtlichen sexuellen Handlungen im Militär ein großer Sieg für LGBTI-Rechte

Meldungen | Ukraine : Ukraine: Besonders in Gefahr

Meldungen | Ecuador | Kolumbien | Peru | Venezuela : Kolumbien/ Peru/ Ecuador: Eintreten für Gleichberechtigung

Meldungen | Benin : Benin: Polizei wird beschuldigt, eine Trans-Frau gewaltsam angegriffen zu haben

Meldungen | Polen : Polen: Nach dem Freispruch der „Regenbogen-Madonna“-Frauen müssen die Behörden ihre Hexenjagd gegen Aktivist_innen beenden

Meldungen nach Jahren