Zak Kostopoulos, queerer Aktivist und Menschenrechtsverteidiger in Griechenland,
Zak Kostopoulos, queerer Aktivist und Menschenrechtsverteidiger in Griechenland, starb am 21. September 2018 nach einem gewalttätigen Angriff – Foto: © Μorikis Grigoris

Aktionen | Griechenland : Fordern Sie Gerechtigkeit für Zak Kostopoulos!

Zak Kostopoulos, ein queerer Aktivist und Menschenrechtsverteidiger in Griechenland, starb am 21. September 2018 nach einem gewalttätigen Angriff.

Zak, auch bekannt unter seinem Drag Künstlernamen Zackie Oh, war ein unermüdlicher Verteidiger der Rechte von LGBTI und HIV-positiven Menschen.

Videomaterial von Augenzeugen_innen zeigt, dass Zak von zwei Männern brutal zusammengeschlagen wurde, nachdem er ein Juweliergeschäft im Zentrum von Athen betreten hatte. Das Filmmaterial zeigt auch, wie die Polizei ankam und gewaltsam versuchte, Zak zu verhaften, der sterbend am Boden lag. Das Video zeigt einen Offizier, der mit seinem Bein gewaltsam gegen seinen Nacken tritt und einen anderen, der ihn auf ähnliche Weise malträtiert. Laut dem forensischen Bericht starb Zak an den zahlreichen Verletzungen, die er erlitt.

Zaks tragischer Tod hat seine Familie, Freund_innen und die weitverzweigte Community der Menschenrechtsverteitiger_innen in Griechenland und darüber hinaus erschüttert. In vielen europäischen Ländern wurden Menschen mobilisiert, die Gerechtigkeit für seinen Tod fordern.

Bisher wurden die beiden Männer und vier Polizisten wegen seines Todes angeklagt. Während der laufenden Ermittlungen sind viele besorgt über Mängel und Verzögerungen bei der Untersuchung seines Todes sowie anhaltende systematische Misserfolge bei Ermittlungen in Fällen von Polizeigewalt in Griechenland.

Zaks Tötung und die erste Berichterstattung über den Fall, die voll von stigmatisierenden Bemerkungen und der Wiedergabe falscher Nachrichten war, zeigten die tiefen Vorurteile, die in Teilen der Gesellschaft bestehen. Das darf nicht toleriert werden.

Wenn wir unsere Stimmen vereinen, können wir Zak und seinen Angehörigen Gerechtigkeit verschaffen.

Unterzeichnen Sie die Petition an den griechischen Justizminister und den Minister für den Schutz der Bürger_innen und fordern Sie eine unverzügliche, unparteiische, unabhängige und wirksame Untersuchung auf drei Ebenen:

- Die strafrechtliche Untersuchung des brutalen Überfalls, um sicherzustellen, dass wesentliche Beweise gesichert werden.

- Die strafrechtlichen und disziplinarischen Ermittlungen wegen willkürlicher und missbräuchlicher Gewalt durch Polizeibeamt_innen und der möglichen Verantwortlichkeit der Polizei für den Tod von Zak.

- Untersuchung eines möglichen Hassmotivs, Diskriminierung oder anderer Vorurteile, sowohl beim anfänglichen brutalen Angriff als auch beim Einsatz von Gewalt und dem gesamten Verhalten der Polizei.

# ustice4Zak
#Justice4ZakZackie

Aktionen 2019

Aktionen | Ukraine : Trans-Gedenktag konnte stattfinden

Aktionen | Turkmenistan : Verschleppter wieder zuhause!

Aktionen | Turkmenistan : Wegen Schwulsein vorgeladen und dann "verschwunden"

Aktionen | Türkei : Anklage wegen Teilnahme an LGBTI Pride

Aktionen | El Salvador | USA : Asylsuchende endlich freigelassen!

Aktionen | Südkorea : Petition: Kriminalisierung von Sex zwischen Männern beim Militär heizt Gewalt, Missbrauch und Diskriminierung an

Aktionen | El Salvador | USA : Briefe gegen das Vergessen: Alejandra

Aktionen | Türkei : Urgent Action: Veranstaltungen zur Gay Pride Week verboten

Aktionen | China : Solidaritäts-Aktion für Trans-Personen

Aktionen | Polen : Schikanen gegen Menschenrechtlerin

Aktionen | Türkei : Gay Pride an Universität in Ankara gefährdet

Aktionen | Ägypten : Ägypten: Urgent Action: Transfrau in Männergefängnis inhaftiert

Aktionen | Dominikanische Republik : Petition-Update: Polizei benutzt routinemäßig Vergewaltigungen und andere Formen von Folter, um Sexarbeiter_innen zu bestrafen.

Aktionen | Ukraine : Ukraine: Polizei schützt 8. März-Demo

Aktionen | Island : Diverse Körper sind keine Fehler, die korrigiert werden müssen.

Aktionen | Ukraine : Urgent Action: Schutz für die Demonstration zum Internationalen Frauentag!

Aktionen | Russland : Massive Verfolgung von LGBTI

Aktionen | Paraguay : Gefängnisstrafe abgewendet

Aktionen | Griechenland : Fordern Sie Gerechtigkeit für Zak Kostopoulos!

Aktionen nach Jahren