Solidaritäts-Protest für die polnische Menschenrechtlerin Elżbieta Podleśna
Solidaritäts-Protest für die polnische Menschenrechtlerin Elżbieta Podleśna – Foto: © 2019 SOPA Images

Aktionen | Polen Polen: Berufung gegen den Freispruch von Elżbieta, Anna und Joanna fallen lassen!

Elżbieta, Anna und Joanna sind unerschrockene Aktivistinnen und Menschenrechtsverteidigerinnen aus Polen. Sie setzen sich seit vielen Jahren gegen Hass und Diskriminierung ein und kämpfen für ein gerechtes und gleichberechtigtes Polen. Sie wurden von den polnischen Behörden ins Visier genommen, nur weil sie sich friedlich engagieren. Ihre Forderung nach Gerechtigkeit geht weiter.

Jetzt brauchen sie Sie, um für sie zu kämpfen, wieder einmal.

Im März 2021 wurden Elżbieta, Anna und Joanna freigesprochen, nachdem sie monatelang vor Gericht standen, weil sie wegen "Beleidigung religiöser Überzeugungen" angeklagt waren, nur weil sie Poster der "Jungfrau Maria" mit einem Regenbogen-Heiligenschein, den Farben der LGBTI-Flagge, verteilt hatten. Das Urteil "nicht schuldig" war ein Moment des großen Jubels, aber ihre Erleichterung war nur von kurzer Dauer. Die polnischen Behörden legen nun Berufung gegen ihren Freispruch ein, so dass der Kampf der drei Frauen um Gerechtigkeit weitergeht.

Wieder einmal drohen ihnen nun bis zu zwei Jahre Gefängnis, nur weil sie sich in einem Klima von Hass und Diskriminierung in Polen für LGBTI-Rechte eingesetzt haben. Traurigerweise ist ihr Fall ein weiteres Beispiel für die ständigen Schikanen, denen Aktivist_innen und Menschenrechtsverteidiger_innen in Polen ausgesetzt sind, weil sie friedlichen Aktivismus ausüben. Die Berufung gegen ihren Freispruch zeigt die irrationale Entschlossenheit der polnischen Behörden, das Strafrechtssystem zu diesem Zweck einzusetzen.

Solche Plakate zu besitzen, zu erstellen oder zu verteilen ist kein Verbrechen; es ist Meinungsfreiheit, ein grundlegendes Menschenrecht.

Die Welt ist auf der Seite dieser Aktivist_innen. Vor ihrem Freispruch wurden Hunderttausende von Menschen aktiv und forderten den polnischen Generalstaatsanwalt auf, die unbegründeten Anklagen fallen zu lassen. Diese Solidarität gab Elżbieta, Anna und Joanna die Kraft, weiter für ihre Rechte zu kämpfen.
Jetzt brauchen sie noch einmal Ihre Unterstützung. Sie werden diese Schikanen nicht hinnehmen. Und das werden wir auch nicht.


Sagen Sie dem polnischen Generalstaatsanwalt, er soll die Berufung zurückziehen und sicherstellen, dass Elżbieta, Anna und Joanna ihre friedlichen Aktionen ohne Schikanen und Repressalien durchführen können.

Länderarchiv: Polen

Aktionen | Polen : Polen: Berufung gegen den Freispruch von Elżbieta, Anna und Joanna fallen lassen!

Meldungen | Polen : Polen: Triumph für LGBTI-Aktivistinnen!

Meldungen | Polen : Polen: Gehen oder bleiben?

Aktionen | Polen : Polen: Petition: GEGEN GEWALT UND DISKRIMINIERUNG AUFGRUND DER SEXUELLEN ORIENTIERUNG UND GESCHLECHTSIDENTITÄT

Meldungen | Polen : Gesetz zur Kriminalisierung von Sexualerziehung "über alle Maßen rückschrittlich"

Meldungen | Polen : Stolz trifft auf Vorurteile

Meldungen | Polen : Unzureichender Polizeischutz für Białystok Demo inmitten von Anti-LGBTI-Hass

Aktionen | Polen : Schikanen gegen Menschenrechtlerin

Meldungen | Polen : Hausdurchsuchung bei und Verhaftung einer Aktivistin nach Treffen mit Amnesty International

Aktionen | Polen : POLEN LÄSST HUNDERTE OPFER VON HASSVERBRECHEN IM STICH

Meldungen | Polen : Polen benachteiligt Hunderte Opfer von Hassverbrechen

Meldungen | Europa | Polen : Keine Homophobie an Polens Schulen!

Meldungen | Europa | Polen : Internationaler Tag gegen Homophobie 17. Mai 2007

Meldungen | Europa | Polen : MERSI beim Botschafter der Republik Polen in Deutschland

Meldungen | Europa | Polen : Zur Situation von LGBT in Polen

Meldungen | Europa | Deutschland | Polen : MERSI-Aktivitäten im Rheinland und in Berlin im Sommer 2006

Meldungen | Europa | Polen : Kein CSD im EU-Mitgliedsland Polen

Meldungen | Europa | Polen : DKQ Dni Kultury Queer (Queere Kulturtage)

Meldungen | Polen : Mal sichtbar, mal nicht - LGBTs in Polen

Meldungen | Polen : Kein Zugeständnis an Polen!

Meldungen | Polen : Neue LGBT-Gruppe bei amnesty international Polen