Queeramnesty Newsletter

Südkorea: Kriminalisierung von Sex zwischen Männern beim Militär heizt Gewalt, Missbrauch und Diskriminierung an

Schwule und Transsoldaten in Südkorea sind aufgrund der Kriminalisierung des einvernehmlichen Geschlechtsverkehrs zwischen Männern beim Militär Gewalt, Belästigung und allgegenwärtiger Diskriminierung ausgesetzt, sagte Amnesty International bei der Veröffentlichung eines neuen Berichts, in dem dargelegt wird, warum dieses ungerechte Gesetz abgeschafft werden muss.

Artikel lesen
 

Nordirland: Gleichgeschlechtliche Ehe muss legalisiert werden und Großbritannien muss Gesetze zur Beendigung des Abtreibungsverbots erlassen

Die Abgeordneten stimmen über ein wegweisendes Gesetz ab, das die gleichgeschlechtliche Ehe auf Nordirland ausweitet und die britische Regierung dazu zwingt, Gesetze für eine Reform der Abtreibung zu erlassen.

Artikel lesen
 

Brasilien: Beeindruckende Porträts und Statements der brasilianischen Community Schwarzer Menschen und LGBTI-Personen

Da Brasilien weltweit die höchste Quote an trans- und genderspezifischen Morden hat, ist Afrobapho das Künstlerkollektiv, das für die Stärkung und Sichtbarkeit Schwarzer Menschen steht.

Artikel lesen
 

Kasachstan: "Das Motiv für meinen Aktivismus ist nicht Freundlichkeit, sondern Wut."

Zhanar Sekerbayeva, 36, ist eine LBQ-Aktivistin aus Kasachstan. Sie wurde verhaftet, wegen geringfügigen Rowdytums angeklagt und wegen ihrer Sexualität und ihres Aktivismus angegriffen. Dennoch hat sie nie die Hoffnung verloren - oder ihren Sinn für Humor. Durch ihre Organisation, die kasachische Frauenrechtsgruppe "Feminita", ist Zhanar entschlossen, die Rechte von LBQ-Menschen in Kasachstan zu schützen.

Artikel lesen
 

Türkei: Die Polizei wendet unvertretbare und übermäßige Gewalt beim Istanbul Pride an

Auf die Nachricht, dass Teilnehmer_innen der Istanbul Pride-Parade, die friedlich demonstrierten, von der Polizei mit Tränengas und Plastikkugeln angegriffen wurden, reagierte die türkische Aktivistin Milena Buyum von Amnesty International folgendermaßen:

Artikel lesen
 

E-Mail: info@queeramnesty.de
Facebook: http://facebook.com/queeramnesty
Website: http://www.queeramnesty.de

Amnesty International, Sektion der Bundesrepublik Deutschland e.V., Koordinationsgruppe Queeramnesty 2918, Zinnowitzer Straße 8, 10115 Berlin

Du möchtest diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Benutze diesen Link um Dich abzumelden.