Queeramnesty Newsletter

CHINA: Während China sich auf die Revision seines Zivilgesetzbuches vorbereitet, werden die Forderungen nach einer rechtlichen Anerkennung der gleichgeschlechtlichen Ehe erneuert.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Sun Wenlin ins Rampenlicht gerät.Im April 2016 reichten Sun und sein Freund Hu Mingliang eine Klage gegen Behörden in Changsha, der Hauptstadt der südchinesischen Provinz Hunan, ein, nachdem sie keine Heiratserlaubnis erhalten hatten.

Artikel lesen
 

Russische Föderation: Amnesty International sieht die Entscheidung der OSZE, eine Untersuchung der Menschenrechtsverletzungen in Tschetschenien einzuleiten, als einen Meilenstein

Eine internationale Untersuchung von Menschenrechtsverletzungen in Tschetschenien ist ein wichtiger Schritt zur Beendigung der Straflosigkeit bei systematischen Menschenrechtsverletzungen.

Artikel lesen
 

USA: Trumps transfeindliche Pläne werden globalen Schaden verursachen.

Das Trans-Löschungsprotokoll und ähnliche Maßnahmen der Regierung werden über die USA hinaus nachhallen, sagt Amnesty International.

Artikel lesen
 

E-Mail: info@queeramnesty.de
Facebook: http://facebook.com/queeramnesty
Website: http://www.queeramnesty.de

Amnesty International, Sektion der Bundesrepublik Deutschland e.V., Koordinationsgruppe Queeramnesty 2918, Zinnowitzer Straße 8, 10115 Berlin

Du möchtest diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Benutze diesen Link um Dich abzumelden.