Queeramnesty Newsletter

Ägypten: Urgent Action: Transfrau in Männergefängnis inhaftiert

Am 6. März nahmen Angehörige des Geheimdienstes die 19-jährige Menschenrechtsverteidigerin Malak al-Kashef auf dem Wohnsitz ihrer Familie in Gizeh fest. Malak al-Kashef wird beschuldigt, eine terroristische Organisation zu unterstützen sowie die Sozialen Medien missbraucht zu haben, „um eine strafbare Handlung zu begehen“. Am 10. März zwangen die Behörden sie zu einem Anal-Test in einem staatlichen Krankenhaus. Dort kam es zu weiteren sexualisierten Übergriffen. Momentan wird die Transfrau in einem Männergefängnis willkürlich festgehalten.

Artikel lesen
 

Russland: Zwei Jahre nach der "homosexuellen Säuberung" von Tschetschenien fordern die Opfer immer noch Gerechtigkeit, da LGBTI-Verteidiger Morddrohungen erhält

Zwei Jahre nach der gewaltsamen "Homosexuellensäuberung" in Tschetschenien hätten die russischen Behörden es versäumt, den Opfern Gerechtigkeit zukommen zu lassen, sagte Amnesty International heute.

Artikel lesen
 

Kommentar: Amnesty International gibt uns eine Liste von Orten auf der ganzen Welt, an denen queere Menschen unsere Hilfe brauchen.

Als queere PoC (Person of Color) war ich fassungslos, als ich hörte, dass Brunei eine strafrechtliche Bestimmung einführte, die Steinigungen wegen gleichgeschlechtlicher Handlungen ermöglichen würde. Als Mensch war ich besorgt, dass ein so grausames Gesetz in Kraft treten würde, das es den Behörden von Brunei erlaubt, die Rechte auf freie Meinungsäußerung, Religion und Glauben einzuschränken.

Artikel lesen
 

E-Mail: info@queeramnesty.de
Facebook: http://facebook.com/queeramnesty
Website: http://www.queeramnesty.de

Amnesty International, Sektion der Bundesrepublik Deutschland e.V., Koordinationsgruppe Queeramnesty 2918, Zinnowitzer Straße 8, 10115 Berlin

Du möchtest diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Benutze diesen Link um Dich abzumelden.