Queeramnesty Newsletter

Weltweit: 50 Jahre Stonewall: Amnesty würdigt Aufstand, der eine weltweite Emanzipationsbewegung für LGBTI-Rechte auslöste

Am 28. Juni 2019 jähren sich zum 50. Mal die Ereignisse in der New Yorker Bar Stonewall Inn in der Christopher Street. Der Aufstand von People of Color und Lesben, Schwulen, Bisexuellen sowie trans- und intergeschlechtlichen Menschen gegen Diskriminierung und Kriminalisierung durch die New Yorker Polizei gilt als Geburtsstunde einer weltweiten Bewegung, die sich erfolgreich gegen Menschenrechtsverletzungen aufgrund der sexuellen Orientierung und geschlechtlichen Identität wehrt und für gleiche Rechte kämpft. Amnesty International erinnert an die mutigen Aktivist_innen und würdigt die nachhaltige Wirkung dieses Aufstandes.

Artikel lesen
 

Georgien: Erster LGBTI-Pride im Südkaukasus-Test für die Behörden

Die georgischen Behörden müssen ihr Möglichstes tun, um die Sicherheit der Teilnehmer_innen der ersten Pride Parade für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender und Intersexuelle (LGBTI) in Tiflis (Georgien) zu gewährleisten, teilte Amnesty International vor der Veranstaltung mit (welche dieses Wochenende stattfinden soll), als Reaktion auf georgische Polizeiäußerungen, dass sie die Teilnehmer_innen möglicherweise nicht schützen können.

Artikel lesen
 

E-Mail: info@queeramnesty.de
Facebook: http://facebook.com/queeramnesty
Website: http://www.queeramnesty.de

Amnesty International, Sektion der Bundesrepublik Deutschland e.V., Koordinationsgruppe Queeramnesty 2918, Zinnowitzer Straße 8, 10115 Berlin

Du möchtest diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Benutze diesen Link um Dich abzumelden.