Marielle Franco
Marielle Franco, ermordet am 14. März 2018
Aktionen | Brasilien

Online-Petition: Die Verantwortlichen für die Ermordung von Marielle Franco müssen vor Gericht kommen

sofort handeln

Aktionen

Meldungen

Berichte | Armenien Im Visier der Orthodoxen

Vertreter des Klerus in der armenisch-orthodoxen Kirche
Vertreter des Klerus in der armenisch-orthodoxen Kirche.

Lilit Martirosyan ist wegen ihres Einsatzes für die Rechte von armenischen Schwulen, Lesben und Transgeschlechtlichen Morddrohungen ausgesetzt.

weiterlesen

Berichte | Malaysia Die Prügelstrafe für vier Männer ist eine schreckliche Warnung für LGBTI, während weitere auf ihren Prozess warten

Gläubiger beim Gebet in der Kapitan-Keling-Moschee in Georgetown, Penang, Malaysia
Gläubiger beim Gebet in der Kapitan-Keling-Moschee in Georgetown, Penang, Malaysia

Vier Männer wurden heute wegen "versuchten Geschlechtsverkehrs gegen die Ordnung der Natur" verurteilt, sagte Amnesty International Malaysia, als…

weiterlesen

Berichte | Hong Kong Ein schwerer Rückschlag für die gleichgeschlechtliche Ehe in Hongkong

Hong Kong Pride 2009
Hong Kong Pride 2009

Als Reaktion auf das Urteil des Obersten Gerichtshofs in Hongkong gegen "MK", eine Frau, die eine Klage eingereicht hatte, in der deutlich gemacht…

weiterlesen

Berichte | Paraguay Amnesty International leitet ein Verfahren bezüglich Verfassungswidrigkeit gegen Beschlüsse ein, die LGBTI-Personen diskriminieren

Regierungsviertel in der paraguayischen Hauptstadt Asunción
Regierungsviertel in der paraguayischen Hauptstadt Asunción

Amnesty International hat heute zusammen mit Diversxs Alto Paraná und mit Unterstützung der Red Paraguaya de la Diversidad Sexual (REPADIS) und It…

weiterlesen

Berichte | Ukraine Erste, von Gewalt beeinträchtigte, Pride-Parade in Charkiw unterstreicht mehrfaches Versagen der Behörden

Polizeieinsatz in Charkiw, Ukraine
Polizeieinsatz in Charkiw im Mai 2011

Die lokalen Behörden und die Polizei in Charkiw (Nordostukraine) haben im Vorfeld der allerersten Pride-Demonstration in der Stadt Charkiw am 15.…

weiterlesen

Berichte | Kirgistan Diskriminierung und Gewalt

Aktion gegen Diskriminierung von Lesben in Kirgisistan
Aktion gegen Diskriminierung von Lesben in Kirgisistan

In einem Bericht zum Universellen periodischen Überprüfungsverfahrens (UPR) für die Vereinten Nationen nimmt Amnesty International auch Stellung zur…

weiterlesen

Berichte | Indonesien "Hasserfüllte" Kriterien bei der Einstellung von Beamt_innen streichen

Polizeiparade auf dem Monas Square, Jakarta, 1. Juli 2008
Polizeiparade auf dem Monas Square, Jakarta, 1. Juli 2008, © Amnesty International

Usman Hamid, Exekutivdirektor von Amnesty International Indonesien, antwortete auf die Nachricht, dass Indonesiens jüngste Einstellungsrunde im…

weiterlesen

Berichte | Südkorea Der Gesetzgeber sollte eine beschämende Gesetzesänderung gegen LGBTI ablehnen

J, eine lesbische Frau in Südkorea
J, eine lesbische Frau in Südkorea, © Amnesty International

Suki Chung, LGBTI-Campaignerin für den asiatisch-pazifischen Raum bei Amnesty International, antwortete auf einen Änderungsvorschlag zum…

weiterlesen

Berichte | Brasilien Brasilien: Die Behörden müssen alarmierende Berichte über die Ermordung von Marielle Franco klären

Marielle Franco
Marielle Franco, ermordet am 14. März 2018

Auf Berichte über die Ermordung der Menschenrechtsverteidigerin Marielle Franco und ihres Fahrers Anderson Gomes in der brasilianischen Presse gestern…

weiterlesen

Berichte | Polen Gesetz zur Kriminalisierung von Sexualerziehung "über alle Maßen rückschrittlich"

Sexualkunde ist kein Verbrechen
Sexualkunde ist kein Verbrechen

Draginja Nadazdin, Direktorin von Amnesty International Polen, erklärte heute vor der Abstimmung über einen Gesetzesentwurf, mit dem das Unterrichten…

weiterlesen

Berichte | Uganda Parlament muss Gesetz zur Todesstrafe für schwulen Sex ablehnen

Ein Ugander liest die Schlagzeilen der Boulevardpresse, die in der Vergangenheit zu Hetzkampagnen gegen LGBTI aufgerufen hatte

Als Reaktion auf die Ankündigung des ugandischen Ethik- und Integritätsministers Simon Lokodo, dass die Regierung die Einführung der Todesstrafe für…

weiterlesen

Berichte | Namibia „Wir existieren!“

Nadia April (Women‘s Leadership Centre Namibia), Rupert Haag (Queeramnesty) und Franza Drechsel (Rosa-Luxemburg-Stiftung)
Nadia April (Women‘s Leadership Centre Namibia), Rupert Haag (Queeramnesty) und Franza Drechsel (Rosa-Luxemburg-Stiftung)

Nadia April über lesbenpolitischen Aktivismus in Namibia

weiterlesen