Queeramnesty Newsletter

Tunesien: "Ich bin kein Monster"

Staatlich etablierte Diskriminierung und Homophobie in Tunesien

Artikel lesen
 

Ukraine: Kiew Pride: ein echtes Fest der Menschenrechte

Amnesty International begrüßt die Zusammenarbeit und den Schutz, den die nationale ukrainische Polizei zusammen mit der Stadtverwaltung von Kiew zur Verfügung gestellt hat, sodass am 12. Juni 2016 in Kiew die Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans* und Intersex (LGBTI) Pride Parade erfolgreich zelebriert werden konnte.

Artikel lesen
 

Papua-Neuguinea: Gewalt gegen Sexarbeiter_innen

Es ist illegal, in Papua-Neuguinea seinen Lebensunterhalt durch Sexarbeit zu verdienen und kommerziellen Sex zu organisieren. Homosexualität steht unter Strafe und ist Hauptanklagegrund bei der Verurteilung männlicher Sexarbeiter.

Artikel lesen
 

Dänemark unternimmt wichtigen Schritt zur Entstigmatisierung von Trans*Personen

Das dänische Parlament hat heute im Kampf um Trans*-Rechte einen historischen Sieg eingeleitet, indem es die Entscheidung traf, eine Identität als Trans*Person nicht länger als psychische Krankheit zu stigmatisieren, sagte Amnesty International.

Artikel lesen
 

Der Angriff in Orlando zeigt die absolute Geringschätzung menschlichen Lebens

"Das Blutbad in Orlando demonstriert die völlige Verachtung für das menschliche Leben Unsere Gedanken sind bei den Opfern dieser Anschläge und der Stadt Orlando. Aber unseren Gedanken müssen Aktionen folgen, um Menschen vor solcher Gewalt zu schützen ", sagte Jamira Burley, Senior Campaigner für Amnesty International USA.

Artikel lesen
 

E-Mail: info@queeramnesty.de
Facebook: http://facebook.com/queeramnesty
Website: http://www.queeramnesty.de

Amnesty International, Sektion der Bundesrepublik Deutschland e.V., Koordinationsgruppe Queeramnesty 2918, Zinnowitzer Straße 8, 10115 Berlin

Du möchtest diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Benutze diesen Link um Dich abzumelden.