Queeramnesty Newsletter

Japan: Liebe jenseits der Geschlechter

Jetzt ist die Zeit für die japanische Regierung, ein umfassendes Antidiskriminierungsgesetz zum Schutz von LGBT einzuführen.

Artikel lesen
 

Deutschland/Dänemark: Genitaloperationen an intergeschlechtlichen Kindern ohne akute medizinische Notwendigkeit verletzen Menschenrechte

„Normalisierende“ Behandlungen von Menschen mit Variationen der Geschlechtsmerkmale verstoßen gegen Rechte auf Gesundheit und auf Selbstbestimmung. Eltern und Betroffene werden nicht ausreichend informiert und unterstützt.

Artikel lesen
 

Ein Jahr nach den Morden an Xulhaz Mannan und Mahbub Rabbi Tonoy

2016 wurden zwei LGBT-Aktivisten in Dhaka, Bangladesh ermordet. Was diese Morde für die LGBT-Community bedeuten, erzählt Ta*, LGBT-Aktivist in Bangladesch.

Artikel lesen
 

"Heute befindet sich die indische LGBT-Gemeinde in einer Art prekärem Schwebezustand"- Interview mit der indischen LGBT-Aktivistin Alina Tiphagne

2013 machte eine Entscheidung des obersten Verfassungsgerichts in Indien internationale Schlagzeilen, die ein bahnbrechendes Urteil rückgängig machte, das 2009 von einer niedrigeren Instanz in Delhi getroffen worden war und einvernehmlichen gleichgeschlechtlichen Sex zwischen Erwachsenen entkriminalisiert hatte. Wir sprechen mit der indischen Menschenrechtsverteidigerin Alina Tiphagne über die aktuelle Situation von LGBT-Menschen in Indien.

Artikel lesen
 

E-Mail: info@queeramnesty.de
Facebook: http://facebook.com/queeramnesty
Website: http://www.queeramnesty.de

Amnesty International, Sektion der Bundesrepublik Deutschland e.V., Koordinationsgruppe Queeramnesty 2918, Zinnowitzer Straße 8, 10115 Berlin

Du möchtest diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Benutze diesen Link um Dich abzumelden.