Queeramnesty Newsletter

Bangladesch: Brutaler Mord an LGBTI-Aktivisten Xulhaz Mannan

Am 25. April 2016 wurden die LGBTI-Aktivisten Xulhaz Mannan und Mahbub Rabbi Tonoy brutal von Angehörigen der Gruppierung Ansar al - Islam ermordet, einer bangladeschischen bewaffneten Islamistentruppe, die nach eigenen Angaben Verbindungen zu AI Qaeda hat.

Artikel lesen
 

Ägypten: Homophober Gesetzentwurf zur beispiellosen Kriminalisierung gleichgeschlechtlicher Beziehungen

Mehr als 60 Mitglieder des ägyptischen Parlaments haben ein zutiefst diskriminierendes Gesetz vorgeschlagen, das gleichgeschlechtliche sexuelle Aktivität im Land zum ersten Mal ausdrücklich kriminalisiert, sagte Amnesty International. Der Schritt setzt die jüngste Entwicklung seit der beispiellosen LGBTI-Razzia der Behörden nach dem Hissen der Regenbogenfahne bei einem Konzert in Kairo am 22. September fort.

Artikel lesen
 

Mexiko / Mittelamerika: Behörden geben LGBTI-Flüchtlingen keinen Rückhalt

Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans*- und Intersex Personen (LGBTI) aus dem gewaltbeherrschten El Salvador, Guatemala und Honduras sind einem hohen Sicherheitsrisiko ausgesetzt, da die Behörden in ihren Ländern sie nicht schützen. Sie müssen aus ihren Ländern fliehen und sind in Mexiko weiteren Gefahren ausgesetzt, sagte Amnesty International heute in einem neuen Bericht.

Artikel lesen
 

Sieben Meilensteine für die Rechte intergeschlechtlicher Menschen 2017

Der 8. November markiert den Intersex* Day of Solidarity. Das von intergeschlechtlichen Aktivist_innen ins Leben gerufene Datum ist eine wichtige Gelegenheit, um genau das zu tun, was er aussagt: ein Bewusstsein dafür zu schaffen, was es heißt, intergeschlechtlich zu sein, Solidarität zu zeigen und zu erkennen, dass die Rechte intergeschlechtlicher Menschen Menschenrechte sind.

Artikel lesen
 

E-Mail: info@queeramnesty.de
Facebook: http://facebook.com/queeramnesty
Website: http://www.queeramnesty.de

Amnesty International, Sektion der Bundesrepublik Deutschland e.V., Koordinationsgruppe Queeramnesty 2918, Zinnowitzer Straße 8, 10115 Berlin

Du möchtest diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Benutze diesen Link um Dich abzumelden.