Queeramnesty Newsletter

Hassverbrechen an LGBTI in Bulgarien

Hassverbrechen sind eine besonders schwerwiegende Form von Diskriminierung. Die Opfer dieser Verbrechen werden von den Tätern allein aufgrund realer oder vermuteter Identitätsmerkmale wie ethnischer Zugehörigkeit, Religion, sexueller Identität oder Geschlechtsidentität ausgesucht.

Artikel lesen
 

Empörender Versuch der Ukraine homophobe Diskriminierung zu ignorieren

Die Ukraine versucht die Europäische Kommission davon zu überzeugen, das Land von seiner Verpflichtung, Homophobie gesetzlich zu verbieten, zu befreien. Dies stellt einen nicht zu akzeptierenden Versuch dar, den Menschen in der Ukraine gleiche Rechte zu verwehren, sagt Amnesty International heute.

Artikel lesen
 

E-Mail: info@queeramnesty.de
Facebook: http://facebook.com/queeramnesty
Website: http://www.queeramnesty.de

Amnesty International, Sektion der Bundesrepublik Deutschland e.V., Koordinationsgruppe Queeramnesty 2918, Zinnowitzer Straße 8, 10115 Berlin

Du möchtest diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Benutze diesen Link um Dich abzumelden.