LGBTI-Aktivist_innen feiern vor dem Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten © Evan Golub / Demotix
LGBTI-Aktivist_innen feiern vor dem Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten © Evan Golub / Demotix

Amnesty International USA: Entscheidung des Obersten Gerichts über Homo-Ehe ist ein Sieg für die Menschenrechte

Das Oberste Gericht der Vereinigten Staaten gab heute eine historische Entscheidung bekannt, die das Recht von gleichgeschlechtlichen Paaren auf Heirat landesweit als rechtmäßig erklärte.

"Das ist nicht nur für sich liebende gleichgeschlechtliche Paare ein Tag der Freude, sondern auch für alle, die an Menschenrechte und Gleichheit für alle glauben, " sagte Steven W. Hawkings, Geschäftsführer von Amnesty International USA.

"Einen Menschen frei zu wählen und heiraten zu dürfen sowie eine Familie mit dieser Person zu gründen ist ein Menschenrecht, das in internationalen Gesetzen verankert ist. Während es noch viel zu tun gibt, um die Diskriminierungen von LGBTI Personen ein für allemal abzuschaffen, hat diese seit langem erwartetete und wichtige Entscheidung bestätigt, dass gleichgeschlechtlichen Paaren der gleiche Respekt und Anerkennung zusteht wie allen anderen.