© APGraphicsBank
© APGraphicsBank

Europäische Kommission gegen Rassismus und Intoleranz (ECRI) zu Deutschland

In ihrem fünften Bericht über Deutschland kritisiert ECRI neben rassistischer auch homo- und transphobe Gewalt in Deutschland.

Die Europäische Kommission gegen Rassismus und Intoleranz (ECRI) wurde vom Europarat ins Leben gerufen. Sie ist ein unabhängiges Gremium, das über die Einhaltung der Menschenrechte wacht, wenn es um Fragen von Rassismus und Intoleranz geht. Die Mitglieder der Kommission sind unabhängig und unparteiisch. Sie werden aufgrund ihrer moralischen Autorität und ihres anerkannten Sachverstands in Fragen von Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Intoleranz ernannt.


Beim Besuch der ECRI-Delegierten in Deutschland wurden viele nationale und lokale NGOs und Vereine konsultiert, darunter auch Vertreter_innen von Amnesty International.


Den vollständigen Bericht von ECRI auf Deutsch können Sie hier herunterladen. 

Dateien:
DEU-Cb C-V-2014-002-DEU-1