MERSI bei den Gay Games in Köln

Be part of it! – Das war das Motto der VIII. Gay Games, die dieses Jahr erstmals in Deutschland stattfanden. Auch wir von Mersi nahmen uns das zu Herzen und waren am Eröffnungssamstag (31.07.) mit einem Infostand in der Kölner Innenstadt präsent.

In der Fußgängerzone zwischen Neumarkt und Rudolfplatz konnten wir eintauchen in die unbeschreibliche internationale Atmosphäre der queeren Sportwoche, sammelten Unterschriften für die Irak- und die Serbienpetition und ließen Solidaritätspostkarten für ugandische Menschenrechtsaktivist_innen unterzeichnen. Unterstützt wurden wir Mersi-Mitglieder aus Berlin und Köln von dem sehr engagierten Amnesty-Bezirksverband Köln. Bei einer Veranstaltung im Deutschen Sport- und Olympiamuseum am Rande der Ausstellung „Against the Rules“ sprachen wir mit Interessierten über die Herausforderungen der Menschenrechtsarbeit für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender. Wenn auch du aus dem Rheinland kommst und dich bei Mersi engagieren willst, bist du jederzeit willkommen:


koeln@mersi-amnesty.de