Bombendrohung

Am 27.9.1999 erhielt das Büro der brasilianischen Sektion von ai in Sao Paolo eine Bombendrohung.

Das anonyme Schreiben, das mit Nazisymbolen gekennzeichnet war, bedrohte ai, da sich die dortige Sektion gegen rassische Diskriminierung und für die Rechte sexueller Minderheiten einsetzte.

Durch ein Spezialteam der Polizei konnte die entdeckte Bombe entschärft werden. Die zuständigen Behörde nahmen zwar sofort die Ermittlungen auf, allerdings haben die Ermittlungen bis heute keine konkreten Hinweise auf die Täter ergeben. Das Nationale Sekretariat Brasiliens hat sich daher nun erneut mit der Polizei in Verbindung gesetzt, um darauf zu drängen, dass die Ermittlungen intensiviert werden.