Österreich – Senkung des Schutzalters abgelehnt

Wenige Tage vor der Ablehnung durch das House of Lords in Großbritannien hat auch das österreichische Parlament die Senkung des Schutzalters für Homosexualität angelehnt.

Dies ist besonders peinlich, da Österreich am 1. Juli den EU-Vorsitz übernommen hat und die Menschenrechte zum Arbeitsschwerpunkt der Präsidentschaft erklärt hat, wofür sich die Vertreter der österreichischen Regierung bei einem Besuch des EU-Parlaments im Juni auch harsche Kritik gefallen lassen mußten.

Am 4. Juli hatten rund 70.000 Lesben und Schwule beim Wiener CSD, der Regenbogenparade, für die Abschaffung des anithomosexuellen Sonderstrafgesetzes § 209 StGB protestiert. action & news hatte bereits 1996 im Rahmen einer Aktion zu Protestbriefen gegen den Schandparagraphen aufgerufen.