World Council of Churches (cms)

Das World Council of Churches (Weltkirchenratstagung / WKT) findet in Harare (Simbabwe) vom 3. -14. Dezember statt.

Die GALZ hatte geplant, während der Ratstagung an einem Menschenrechts-"Padare" (Shona Wort = Treffpunkt) teilzunehmen und einen eigenen Stand und ein Seminar zur Homosexualität in der modernen afrikanischen Gesellschaft zu machen. Der Padare soll möglichst vielen Gruppen aus unterschiedlichen Ländern ermöglichen Themen vorzutragen, die Christen interessieren, unabhängig davon, ob diese Themen auf der Tagesordnung der WKT stehen oder nicht.

Insgesamt etwa 12 Gruppen, hauptsächlich aus Westeuropa und Nordamerika, werden anwesend sein und verschiedene Themen in Zusammenhang mit Homosexualität bei dem Padare vortragen. Die GALZ mußte ihre Pläne ändern, da es ihnen unmöglich gewesen ist, eine Billigung von einer Kirche oder ökumenischen Organisation zu bekommen, was eine Bedingung für die unabhängige Teilnahme ist. Die GALZ hofft weiterhin, (anonym) unter der Schirmherrschaft der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte-Gruppe teilzunehmen.

Auf dem WKT kommen Delegierte aus 322 protestantischen, anglikanischen und orthodoxen Kirchen zusammen, so daß es eines der größten ökumensichen Zusammenkünfte dieses Jahrzehntes sein wird.

Dieses Jahr wird zum ersten Mal das Thema Homosexualität in der Hauptversammlung sowie auf dem Padare diskutiert.