Foto: © Front Line/Mark Condren
Foto: © Front Line/Mark Condren

Serbien: Aktion für LGBT-MenschenrechtsverteidigerInnen

MenschenrechtsverteidigerInnen sind in Serbien nach wie vor persönlichen Angriffen durch Politiker, Medien und andere nichtstaatliche Akteure ausgesetzt.

Dies betrifft insbesondere Frauen, die sich mit der Übergangsgesetzgebung befassen oder Kritiker der neo-faschistischen Tendenzen, wie der Journalist Dinko Druhonic; ferner auch Personen, die sich für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender (LGBT) einsetzen.

Hier können Sie einen Musterbrief an den serbischen Präsidenten zur Aktion für LGBT-MenschenrechtsverteidigerInnen in Serbien herunterladen, wahlweise auf Englisch oder Deutsch.

Wie immer muss noch das Datum und der Absender eingetragen werden, und die Briefe müssen unterschrieben werden.