Jean-Claude mit seiner Anwältin im Gefängnis, © privat
Jean-Claude mit seiner Anwältin im Gefängnis, © privat

Briefmarathon 2011

Dein Brief kann Leben retten - auch für den Kameruner Jean Claude Roger Mbede

Wie jedes Jahr schreiben weltweit zum Internationalen Tag der Menschenrechte beim Briefmarathon von Amnesty International die Teilnehmer_innen in vielen Ländern Briefe für Menschen in Gefahr - dieses Jahr auch für einen wegen „Homosexualität und versuchter homosexueller Handlungen“ zu 3 Jahren Haft verurteilten Kameruner.

Jean-Claude Roger Mbede ist Kameruner, 32 Jahre alt und Student. Am 28. April 2011 fand ihn das zuständige Gericht (Tribunal de Première Instance de Yaoundé) der „Homosexualität und versuchter homosexueller Handlungen“ für schuldig und verurteilte ihn zu drei Jahren Haft. Er verbüßt derzeit seine Strafe in Kondengui, dem Zentralgefängnis der Hauptstadt Yaoundé. Für Amnesty International ist Jean-Claude Roger Mbede ein gewaltloser politischer Gefangener, der allein wegen seiner sexuellen Orientierung in Haft ist.

Jean-Claude Roger Mbede soll sich in schlechter körperlicher und psychischer Verfassung befinden. Eine notwendige medizinische Behandlung wurde ihm verwehrt. Zudem ist er aufgrund seiner tatsächlichen oder vermuteten sexuellen Orientierung von Schikanen, Misshandlungen und gewalttätigen Übergriffen durch seine Mitgefangenen oder das Gefängnispersonal bedroht.

Am 2. März wurde Jean-Claude Roger Mbede bei einem Treffen mit einem Bekannten durch Angehörige eines Sicherheitsdienstes, der dem Verteidigungsministerium unterstellt ist (Secrétaire de l’Etat à la Défense - SED), verhaftet. Zuvor hatte sein Bekannter die Polizei über ihre Verabredung informiert und die SMS, die Jean-Claude Roger Mbede ihm geschickt hatte, gezeigt. Nach 7 Tagen Gewahrsam verlegte man ihn in das Zentralgefängnis Kondengui in Yaoundé.

Am 3. Mai legte Jean-Claude Roger Mbede Berufung gegen sein Gerichtsurteil ein. Das Gericht erschwert und verzögert das Verfahren. Es händigte der Anwältin keine Kopie der Gerichtsentscheidung aus, deren genaue Kenntnis für eine vollständige, formgerechte Einlage von Rechtsmitteln nötig ist.

Beteiligen Sie sich entweder an einem der vielen Stände am Briefmarathon oder auch hier online für Jean-Claude.